Katholischer Frauenbund - Zweigverein Westendorf

Wir machen uns stark für Frauen!

Wir sind:

  • ein Verband, in dem Frauen jeden Alters, in unterschiedlichen Lebenssituationen, mit
    verschiedenen Interessen Platz haben
  • kirchlich, gesellschaftspolitisch und sozial engagiert und vertreten die Interessen von Frauen in Kirche, Gesellschaft und Politik
  • Teil der internationalen Frauenbewegung



Unser Ziel ist:

  • am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken, in der Frauen und Männer partnerschaft-lich zusammenleben und gemeinsam Verantwortung tragen für die Zukunft in einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt.



Was bietet der Zweigverein Westendorf?

  • Im Zweigverein Westendorf (umfasst die Gemeinden Kühlenthal, Ostendorf, Waltershofen und Westendorf) sind derzeit ca. 150 Frauen Mitglied. Im Jahr 2007 feiert der Zweigverein sein
    25-jähriges Bestehen. Zur Zeit wird der Verein von einem 8-köpfigen Team geführt.



Folgende Veranstaltungen werden organisiert:

  • Vorträge und Informationsveranstaltungen zu verschiedenen gesellschafts- und kirchenpoli-
    tischen Themen,  Fragen zur Erziehung, Haushaltsführung und Förderung der Kreativität (z. B. Bastelnachmittage)
  • religiöse Themen bei Vorträgen, Einkehrtagen und Wallfahrten
  • Veranstaltungen bei denen man Gleichgesinnte treffen und Geminschaft erleben kann wie Spielabende, verschiedene Feste im Jahreskreis, kleine Fahrradtouren, Fahrten zu gemein-samen Theater- oder Konzertaufführungen
  • Mutter-Kind-Gruppen



Was bieten wir zusätzlich über den KDFB Diözesanverband?

  • überörtliche Seminare und Bildungsveranstaltungen zu theologischen, pädagogischen und sozialen Themen
  • Arbeitshilfen und Informationen
  • monatlich eine interessante Frauenzeitschrift
  • Verbraucherberatung (Verbraucherservice Bayern im KDFB)
  • Hilfen für Familien im Krankheitsfall (Familienpflegewerk)
  • Angebote und Kontaktmöglichkeiten für Landfrauen (Landfrauenvereinigung im KDFB)



Kontakt: Martina Schneider, Telefon: 08273 91903 

 

Mehr dazu im Internet unter: www.frauenbund-augsburg.de