Willkommen in der katholischen Pfarrgemeinde

St. Georg Westendorf

„Ich bin, weil du bist"

Das Misereor-Hungertuch 2017 wurde von Chidi Kwubiri, einem nigerianischen Künstler, gestaltet. Es ist nicht nur eine afrikanische Weisheit, dass der Mensch alleine kein (Über-)leben hat. Nur in der Gemeinschaft von Ehe, Familie, Pfarrei, Dorf und Staat sind wir überlebensfähig. Die Ereignisse der vergangenen Jahre zeigen noch mehr: Im Prinzip ist die ganze Welt ein Dorf geworden, die Probleme einer Weltregion sind auch unsere Probleme geworden. 

 

Als Christen wissen wir zudem: Dass wir sind, war überhaupt erst SEIN Wille und Wunsch. Auf Gott hin und den Nächsten sich wieder zu orientieren ist daher Sinn der österlichen Bußzeit. Wer ich dabei bin, vor Gott und meinem Mitmenschen, gehört unmittelbar dazu. Wie alle wichtigen Fragen, können wir diese Fragen nur im Dialog klären, d.h. mit Gott im Gebet. Vielleicht ist gerade auch in dieser Zeit die Bitte um Vergebung besonders angesagt. Dazu darf ich Sie herzlich anhand der verschiedenen Angebote, Beichtgelegenheiten und Gottesdienste einladen.

 

Eine gesegnete Fastenzeit wünscht Ihnen Ihr

Pfr. Andreas Jall